Ihre Bestellung

SOMMER-SALE: Flexibel Reisen mit 10 % Rabatt auf alle Interrail-Pässe. Jetzt im Sale einkaufen →

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

1 Monat in Europa: Von Amsterdam nach Florenz

Entdecke die Benelux-Staaten, Frankreich, die Schweiz und Italien

Mache dich startklar und entdecke bei diesem Abenteuer mit der Bahn in einem Monat die berühmtesten Städte in Europa. Du besuchst die Niederlande, Belgien, Frankreich, die Schweiz und Italien. Unterwegs kannst du spannende Erlebnisse in der Großstadt mit Tagesausflügen zu weniger bekannten Orten und Sehenswürdigkeiten kombinieren.

Reiseziele

Du besuchst auf dieser Reise folgende Städte:

 
Klicke hier oder auf die Karte, um dir diese Strecke in unserem Reiseplaner anzusehen.

Tage 1-5: Amsterdam, Niederlande

Amsterdam
  • Genieße die Sehenswürdigkeiten und die Geräuschkulisse von Amsterdam bei einem Spaziergang oder einer Fahrradtour an den Grachten entlang. Du kannst natürlich auch mit dem Boot fahren!

  • Besuche das Anne-Frank-Haus und erfahre mehr über den 2. Weltkrieg und die bemerkenswerte Geschichte dieses Mädchens.

  • Entscheide dich für eines der berühmten Amsterdamer Kunstmuseen. Besonders beliebt sind das Rijksmuseum, das Rembrandt-Haus und das Museum Van Gogh.

Du kommst mit dem Flugzeug an? Der Zug ist die schnellste Verbindung vom Flughafen Schiphol in die Amsterdamer Innenstadt.

Tagesausflüge von Amsterdam aus

  1. Fahre mit dem Zug nach Rotterdam, einer einzigartigen niederländischen Stadt mit einem der größten Häfen der Welt. Züge ohne Reservierungspflicht fahren alle paar Minuten, die Fahrzeit hin und zurück beträgt nur 80 Minuten. 

  2. Verbringe einen Tag mit der Erkundung von Den Haag & Scheveningen, einer wunderschönen Region, in der auch das niederländische Parlament angesiedelt ist. Den ganzen Tag über verkehren Direktzüge, Hin- und Rückfahrt dauern knapp 1 Stunde.

  3. Mach dich auf den Weg in die dynamische Stadt Maastricht, die mit mittelalterlicher Architektur, einer charmanten Altstadt und einer sehr lebendigen Kulturszene punktet. Alle 30 Minuten fahren Züge ohne Reservierungspflicht ab, für Hin- und Rückreise musst du 5 Stunden einplanen.

Tage 6-11: Brüssel, Belgien

Brüssel, Belgien
  • Verbringe eine tolle Nacht in Brüssel, besuche ein traditionelles Schokoladengeschäft, probiere ein paar belgische Biersorten und genehmige dir die ein oder andere Waffel.

  • Erkunde den wunderschönen Grand Place und die Altstadt zu Fuß.

  • Besuche das Atomium, eine charakteristische Struktur aus Stahl in Form eines Atoms, die anlässlich der Weltausstellung in Brüssel 1958 geschaffen wurde.

Die schnellste Verbindung bringt dich in nur 2 Stunden von Amsterdam nach Brüssel, eine Sitzplatzreservierung im Voraus ist erforderlich. Wenn du keine Reservierungsgebühren zahlen möchtest, gibt es täglich viele andere Optionen mit einer Fahrzeit von etwa 3 Stunden.

Tagesausflüge von Brüssel aus

  1. Fahre mit dem Zug in die Hafenstadt Antwerpen, die mit ihrer hübschen, flämischen Renaissance-Architektur definitiv eine Reise wert ist. Es verkehren den ganzen Tag über InterCity-Züge, die dich in nur 2 Stunden an dein Ziel bringen.

  2. Verbringe einen Tag damit, die mittelalterlichen Städte Gent & Brügge zu erkunden. Beide sind von Brüssel aus unkompliziert zu erreichen, es bietet sich an, sie kombiniert im Rahmen eines faszinierenden Tagesausflugs zu besichtigen. Insgesamt sollte die Fahrzeit knapp 2 Stunden betragen.

Tage 12-17: Paris, Frankreich

Paris
  • Sieh dir den Eiffelturm, den Arc de Triomphe, Notre-Dame, Sacré-Cœur und unzählige andere architektonische Highlights an.

  • Unternimm eine Hop-on-, Hop-off-Bootsfahrt auf der Seine und betrachte die Stadt vom Wasser aus. 

  • Widme zumindest einen halben Tag einem (oder mehreren) der berühmten Museen, etwa dem Louvre, dem Centre Pompidou und dem Musée d’Orsay.

Highspeed-Züge von Brüssel nach Paris fahren vom Bahnhof Brussels Midi ab, die Reservierung von Sitzplätzen im Voraus ist erforderlich. Die Fahrzeit zwischen beiden Städten beträgt nur 90 Minuten.

Tagesausflüge von Paris aus

  1. Die dynamische Universitätsstadt Lille im Norden Frankreichs ist ein hübsches Ziel, das man bei einem Tagesausflug von Paris aus erkunden kann. Wenn du mit einem TGV-Zug fahren möchtest, musst du einen Sitzplatz reservieren, wobei die Reisezeit allerdings nur 2,5 Stunden beträgt.

  2. Verbringe einen Tag in den wunderschönen Palast- und Gartenanlagen von Versailles. Den ganzen Tag über verkehren Züge zwischen Paris und Versailles, die teilweise nur 15 Minuten pro Strecke brauchen.

  3. Strasbourg ist eine faszinierende Stadt im französischen Osten, die von französischen wie deutschen Einflüssen geprägt ist. Von der Hauptstadt aus erreichst du Strasbourg ganz unkompliziert für einen Tagesausflug. TGV- und ICE-Züge sind reservierungspflichtig, brauchen für Hin- und Rückfahrt aber auch nur 3,5 Stunden.

Tage 18-22: Bern, Schweiz

Bern
  • Besuche den Bärengraben am östlichen Ende der Stadt und sieh dir die Tiere an, denen Bern seinen Namen verdankt.

  • Mache einen Ausflug in die nahen Berge und unternimm einen malerischen Spaziergang oder eine anspruchsvolle Wanderung.

  • Entdecke den Fluss Aare mit dem Kajak oder dem Floß.

Die meisten Züge von Paris nach Bern fahren am Bahnhof Paris Est ab. Für den Highspeed-Zug sind Reservierungen im Voraus erforderlich, wobei du in Strasbourg und Basel umsteigen musst. Aber die Strecke ist wirklich malerisch, und insgesamt bist du weniger als 4,5 Stunden unterwegs.

Tagesausflüge von Bern aus

  1. Besuche die wunderschöne, am See gelegene Stadt Luzern, die sich mit ihrer unglaublichen Architektur aus dem Mittelalter, gedeckten Brücken und beachtlichen Bergen als tolles Ziel für einen Tagesausflug von der Hauptstadt aus anbietet. Die Hin- und Rückfahrt mit einem Direktzug dauert etwa 2 Stunden.

  2. Interlaken ist von Bern aus im Rahmen eines Tagesausflugs leicht zu erreichen und ein echtes Paradies für alle, die Abenteuersport lieben. Man kann einen Ausflug mit dem Boot unternehmen und sich von der Jungfraubahn bis zum Gipfel der Jungfrau fahren lassen. Hin- und Rückfahrt sind in knapp 2 Stunden zu bewältigen.

  3. Mache dich auf den Weg in die berühmte Stadt Genf, wo du die Aussicht auf den See und die Umgebung genießen kannst. Es gibt Direktzüge, die dich als Plus mit dem Ausblick auf spektakuläre Landschaften verwöhnen. Für Hin- und Rückfahrt musst du in der Regel knapp 4 Stunden einplanen.

Tage 23-28: Florenz, Italien

Florenz
  • Hole dir eine Kombi-Eintrittskarte für Giotto's Campanile und die Kathedrale von Florenz. Es lohnt sich definitiv, in beiden Gebäuden bis ganz nach oben zu klettern und die tolle Aussicht auf die Stadt zu genießen.

  • Verbringe einen Teil deiner Zeit damit, eine der renommiertesten Kunstsammlungen der Welt zu erkunden, die Galleria degli Uffizi.

  • Spaziere über die legendäre Brücke Ponte Vecchio bis zur Piazzale Michelangelo, wo dich weitere grandiose Panoramablicke erwarten.

Die meisten Züge brauchen für die Strecke von Bern nach Florenz etwa 7 Stunden, die schnellsten Verbindungen fahren um 7:34 Uhr und 13:34 Uhr ab. Für diese Züge sind Reservierungen im Voraus erforderlich. Es gibt nur einen einzigen Halt in Mailand, insgesamt brauchst du für die Strecke 5,5 Stunden.

Tagesausflüge von Florenz aus

  1. Verbringe einen Tag außerhalb der Stadt und mache das typische Foto vor dem Schiefen Turm von Pisa. Alle paar Minuten fahren Direktzüge ab Florenz, für Hin- und Rückfahrt brauchst du keine 2 Stunden.

  2. Rom musst du unbedingt besuchen, und wenn es nur für einen Tag ist. In ein paar Stunden kannst du die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen: das Colosseum und das Forum Romanum. Es verkehren den ganzen Tag lang Züge, die Fahrzeit hin und zurück beträgt nur 3 Stunden.